Die Mannschaft der Feuerwehr Ebelsberg
Die Mannschaft

Freiwillige Feuerwehren bestehen aus aktiven Feuerwehrmitgliedern, Feuerwehrmitgliedern der Reserve und Mitgliedern der Jugendgruppe.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Aktivstand sind:

  • die Vollendung des 16. Lebensjahres,
  • die körperliche und geistige Eignung für den Feuerwehrdienst,
  • ein einwandfreier Leumund.

Reservestand:

Mit Vollendung des 65. Lebensjahres werden aktive Feuerwehrmitglieder in den Reservestand überstellt. Verliert ein Mitglied des Aktivstandes auf Dauer die gesundheitliche Eignung für den aktiven Feuerwehrdienst, so wird dieses Mitglied ebenfalls in den Reservestand überstellt. Mitglieder der Reserve können aber natürlich an Einsätzen und Übungen genau wie die Mitglieder des Aktivstands teilnehmen, jedoch ist die körperliche Zumutbarkeit immer im Einzelfall zu beurteilen.

Jugendgruppe:

Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr können zur Ausbildung und Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst in die Jugendgruppe einer Feuerwehr aufgenommen werden, sofern sie gesundheitlich (körperlich wie geistig) dafür geeignet sind. Die Mitglieder des Jugendgruppe dürfen grundsätzlich nicht zum Einsatzdienst herangezogen werden.

Aktive Mitglieder

  1. HBI Ing. Manuel STUDENER
  2. OBI Mag. Felix ZANGERLE
  3. BI Alexander ABERGER
  4. AW Michael FLORIAN
  5. AW Markus SCHMIDT
  6. AW Robert WEIGERSTORFER
  1. E-HBI Johannes REISINGER
  2. E-BI Ing. Thomas REISINGER
  3. E-HBM Ing. Wolfgang REISINGER
  4. HBM Michael EIBL
  5. HBM Dr. Manuel GAHLEITNER
  6. HBM Kevin VIEHBÖCK
  7. OBM Florian MAYER
  8. OBM Ing. Kurt STENZEL
  9. BM Simon KAISER
  10. HLM Ing. Stefan KAGER
  11. HLM Daniel STUDENER, MBA
  12. HFM Philipp DOBLHOFER
  13. HFM Gerhard FRISCH
  14. HFM Maximilian LUDWIG
  15. HFM Michael REISINGER
  16. HFM Michael SADL
  17. OFM Sebastian ERTL
  18. OFM Max SEDIC
  19. FM Clemens BERNHARD
  20. FM Lukas RIEDL
  21. PFM Michael WIRRER

Reserve

  1. Jörg FEISCHL
  2. Josef GEBHARTL
  3. Alfred GEHRER
  4. Walter GREUNZ
  5. Heribert KORNMÜLLER
  6. Hans Gilbert MÜLLER
  7. Mag. Franz OBERMAYR
  8. Roland PEITL
  9. Georg WEIGERSTORFER